Startseite > Brauchtum
Mitglied im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen

 

 
Jagdliches Brauchtum
 
 
 
So alt wie die Jagd, so alt ist auch das jagdliche Brauchtum!
Das jagdlicht Brauchtum soll in der Summe alle traditionellen praxisnahen, zweckmäßigen und ethischen Gepflogenheiten und Verhaltensweisen vor, während und nach der Jagd und unter den Jägerinnen und Jägern beschreiben.
Hierzu gehören die Bruchzeichen, Waidmannssprache, Streckelegen, versorgen des Wildes, das Behandeln von Throphähen, Schüsseltreiben, das Tottrinken, das Jagdgericht, der Jägerschlag, die Jagdsignale, Jagdhörnbläser und vieles mehr. Das jagdlicht Brauchtum ist umfangreich und kann nicht randscharf abgegrenzt werden. Bräuche sind oft örtlich geprägt. 
Kreisjägerschaften und Hegeringe im LJV
Termine
<< Juni >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 14:00-19:00 Hegeringschießen Diersfordt 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30